Kino und Glaube   logo immer 100x100

Info über die Gruppe

Viele Filme haben eine Botschaft, die existierende Themen zur Sprache bringt: Liebe und Schuld, Tod und Hoffnung, Angst und Trost, Freude am Leben, die Frage nach Sinn und die Suche  nach Gott. Wir wollen miteinander einmal im Monat solche Filme ansehen. Zum Eingang gibt es eine kurze Einführung, hinterher besteht noch Gelegenheit, sich in kleinen Gruppen auszutauschen.

Treffpunkt der Kinogruppe: jeweils am 4. Donnerstag im Monat

18.00 Uhr Moviac Kino im Kaiserhof

Reservierung : unter Telefon 07221 - 920 39 20 (Kinokasse)

 

Kontakt

Uta Euler-Scheibel

c/o Pfarramt Ludwig-Wilhelm-Strasse 7 a

76530 Baden-Baden

Telefon: 07221 – 906723

Nächster Termin: 28. Oktober 2021 um 18.00 Uhr im Moviac - Kino

Liebe Immergrün-Kino-Freunde,

der nächste Filmabend erwartet uns. Am Donnerstag, dem 28. Oktober um 18 Uhr zeigt das Moviac den französischen Film „Die perfekte Ehefrau“. Also gleich online buchen! Ich freue mich darauf, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.

Filmhandlung und Hintergrund

Was braucht eine junge Frau für eine erfolgreiche Zukunft? Paulette Van der Beck weiß es! Zusammen mit der Schwester ihres Mannes und einer Angestellten führt sie Ende der 1960er-Jahre eine Haushaltsschule in der französischen Provinz. Die drei bringen ihren Schülerinnen bei, was sie als perfekte Gattinnen und Hausfrauen können müssen. Natürlich befasst sich Paulette nicht mit den Finanzen, sowas ist schließlich Männersache. Das aber erweist sich als fatal, denn eines Tages muss sie feststellen, dass ihr Institut vor dem Ruin steht.

Eine französische Komödie mit Juliette Binoche als Lehrerin in einer Hauswirtschaftsschule, die die nächste Generation an perfekten Ehefrauen heranziehen soll.
Das Jahr 1968 bringt den Umschwung in das Leben der perfekten Ehefrau Paulette Van der Beck (Juliette Binoche). Gemeinsam mit ihrer Schwägerin Gilberte (Yolande Moreau) und Schwester Marie-Thérèse (Noémie Lvovsky) leitet sie eine Haushaltsschule in der französischen Provinz. Dort lernen junge Frauen alle Tugenden einer perfekten Ehefrau: von Kochen, Bügeln, Putzen hin zur Selbstlosigkeit und Unterwürfigkeit ihrem Lebenspartner gegenüber. Doch der Schock folgt auf dem Fuße: Nach 24 Jahren Ehe kann Paulette nur zusehen, wie ihr Ehemann Robert (François Berléand) stirbt und muss sich fortan um ihre eigenen Geschicke wie Finanzen kümmern. Ein schwieriges Los für die ach-so-perfekte Hausfrau.
Schnell muss sie erfahren, dass ihre Schule vor dem finanziellen Ruin steht. Als im Mai 1968 auf den Pariser Straßen feministische Rufe nach der Gleichberechtigung von Frau und Mann langsam ihren Weg bis in die Haushaltsschule finden, sind die Schülerinnen von dem Freiheitsgedanken beseelt. Paulette muss selbst entscheiden, ob sie die perfekte Ehefrau bleibt, oder stattdessen lieber eine freie Frau sein möchte. Die Avancen des Nachlassverwalters André (Edouard Baer) führen zu weiteren urkomischen Missverständnissen.

Ein interessanter Filmabend erwartet uns - natürlich mit AHA, Maskenpflicht (OP oder FFP2) und
GGG (geimpft, genesen, getestet)…

Herzliche Grüße
Ihre
Uta Euler-Scheibel.

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 


 



 

 

 

 

 

 

 

Orte

Evangelische Stadtkirche

Ludwig-Wilhelm-Platz 1 (Augustaplatz)
76530 Baden-Baden
(Google-Map)

Michaelskapelle Ebersteinburg

Herrenäckerstr. 2A
76530 Baden-Baden
(Google-Map)

Kontakt

Gemeindezentrum

mit Dietrich-Bonhoeffer-Saal, Lukassaal und Jugendraum
Bertholdstr. 6a
76530 Baden-Baden
(Google-Map)

Spendenkonto

Evangelische Stadtkirchengemeinde Baden-Baden
Sparkasse Baden-Baden Gaggenau
IBAN
DE53 6625 0030 0006 0653 95
BIC SOLADES1BAD

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Evangelische Stadtkirche Baden-Baden - Kirche im Nationalpark